Fusseli

Am späteren Abend erreichte uns eine Meldung, dass in Steilshoop, vor einer Tiefgarage, eine Taube unbeweglich liegen soll.

Ein Taubenengel machte sich auf den Weg und fand die kleine Fussel ganz in eine Ecke gedrückt. Sie hatte große Augen, in denen ihre Angst und ihre Einsamkeit zu sehen waren. Kurz vor Mitternacht konnte sie aufgenommen und so gerettet werden.
Fussel machte sich sofort über ein paar Körnchen her und schloss dann zufrieden die Augen, kuschelte sich in die warmen Handtücher, die ihr kaltes Körperchen wärmten. Fussel wird nun gepäppelt und darf in Ruhe aufwachsen.
Von Herzen Dank an den Taubenengel, der sich noch so spät auf den Weg gemacht hatte, um die Kleine zu retten, die die Nacht wahrscheinlich nicht überstanden hätte und an die wunderbare Pflegemama, die sich nun um Fussels Wohlbefinden kümmert.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.