Cori hat uns verlassen

Lange hat Cori gekämpft, wurde umsorgt und gepäppelt, es gab Hoffnung. Er hat seine Chance nicht nutzen können, es ging ihm leider zu schlecht.

Zu einem schweren PMV-Verlauf kam noch eine Darmlähmung, daher haben wir ihn gehen lassen müssen.
Cori flog hoch hinauf und wir werden ihn nicht vergessen.
Leb wohl, kleiner Mann, es war uns eine Ehre, Dich bei uns gehabt zu haben.
Danke an die hingebungsvolle Pflegemama, die Cori so lange gepäppelt und unterstützt hat. Wir sind mit Dir traurig!

1 Antwort
  1. Linda sagte:

    So traurig das auch ist. Ich bin dennoch überzeugt, dass diese Taube es wie einen warmen Lichtstrahl in dunkler, kalter Nacht empfunden hat, doch noch – und sei es auch am Lebensende – so viel Liebe, Zuwendung und Hilfe erfahren zu dürfen.
    Wenn es etwas nach dem Tod gibt, dann sicherlich auch für Tauben und alle anderen Tiere – und hoffentlich ein Besseres, als diese Welt oft zu bieten hat.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.