Vergrämung – mit „Reißverschluss“

Wir mögen keine Vergrämungen. Weder gegen Tauben noch gegen andere Vögel, die häufig auch darunter zu leiden haben.

An manchen Stellen sind sie allerdings notwendig, wenn z.B. Leitungen oder (Strom-)Kabel geschützt werden müssen. Kürzlich erreichte uns ein Hilferuf, dass hinter einem Netz in Mümmelmannsberg Tauben befänden. Kurzerhand riefen wir die Feuerwehr, die sehr hilfsbereit das Netz öffnete und es dabei beschädigen musste. Aber die Tiere konnten geborgen werden.
Inzwischen haben wir von der Vergrämungsfirma TEREG gelernt, dass es Netze mit „Reißverschlüssen“ gibt. Schaut euch einmal die Fotos an. Auf dem ersten Foto ist der Reißverschluss geschlossen, auf den beiden anderen geöffnet. Wir finden das sehr praktisch, denn wenn eine Stelle erreichbar ist, können wir nun zur Rettung selbst Hand anlegen und auch die Feuerwehr wird froh sein, ein Netz nicht zerstören zu müssen.
Dieses Netz mit Reißverschluss wurde nun an der besagten Stelle in Mümmelmannsberg angebracht. Bitte achtet bei Tauben hinter Netzen auf die Reißverschlüsse und informiert auch die Feuerwehr darüber, falls sie einmal zu einem Einsatz kommt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.