Calypso

Kalypso (griechisch Καλυψώ „versteckt“ oder auch „Versteckerin“) war eine Göttin der griechischen Mythologie.


Unsere Calypso konnte sich nicht verstecken – sie saß auf dem Bahnsteig am Gleis 13 im Hauptbahnhof und wurde uns als Notfall gemeldet, weil sie sich über längere Zeit nicht von der Stelle bewegte. Das ist immer ein Alarmzeichen und allein wie sie da saß…
Wieder ein Kind des Bahnhofs, schwach, hungrig, kränklich.
Glücklicherweise konnte ein Taubenengel Calypso umgehend sichern – wer weiß, was sie längere Zeit dort erwartet hätte, so allein unter Menschen, die nicht alle Taubenkindern wohlgesonnen sind. Kurz darauf wurde sie in einer unserer Pflegestellen aufgenommen.
Dort wurde festgestellt, dass sie nicht laufen kann und die Beinchen nur wenig bewegen kann. Ein Fall für unsere Tierärztin.
Calypso braucht viele gedrückte Daumen, sie ist so lieb und ruhig.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.