Einträge von Kim Salewski

Freddy und Lucky…

…Rettung aus der Hölle

Gestern erreichte uns der Anruf eines Hausmeisters in Mümmelmannsberg. Ausgezogene Mieter hatten ihren Balkon in einem erbärmlichen Zustand hinterlassen.

Eloise

Auch Eloise war eine Straßentaube. Sie hatte sich in unseren Taubenschlag geflüchtet und lag einfach nur dort. Sie wehrte sich nicht, als die Betreuerin sie aufnahm und mitnahm nach Hause.

Lotta, gefunden von Kalotta

Lotta hatte ein ganz besonderes Glück. Die Dämmerung hatte schon begonnen, als auf einem Spaziergang Tierschutzhündin Carlotta plötzlich stehen blieb und vorsichtig an einem kugelig aussehenden Geschöpf schnüffelte.

Brückenarbeit – und wir waren dabei

Dies ist das Foto eines ganz tollen Teams. Drei Stunden verbrachten diese Menschen damit, Tauben unter einer Brücke zu bergen. Aber beginnen wir die Geschichte von vorn.

Max vom Hauptbahnhof

Am Samstag erreichten uns fast zeitgleich mehrere Meldungen (Privatperson sowie DB) über eine Taube, die auf Bahnsteig 7 im Hauptbahnhof sitze und sich nicht fortbewegen könne.

Yul B.

Die vergangenen Tage waren wieder arbeitsreich. So konnten wir u.a. ein verletztes Taubsi in der Spitaler Straße retten, das am Kopf viele fehlende Federn hatte, die ihm wohl von Krähen ausgerissen worden waren. Und mitten auf dem kleinen Kopf eine Pickstelle – das war knapp!

Abschied von Janni

Janni wurde vor im Frühjahr halb verhungert auf der Straße gefunden. Eine zarte Zuchttaube mit einem kecken Schopf am Hinterkopf und ein ganz liebes Mädel. Auf der Pflegestelle war sie zauberhaft und interessierte sich für die Arbeiten im Haushalt.